Jetzt
Karten
sichern!
Wood Background

Glücklich in 90 Minuten

Eine musikalische Revue von Jan-Christof Scheibe

Die Geschichte

Ein Coach hält einen Vortrag über das Thema „Glück“. Auf einmal werden diese Erörterungen aber durch permanentes Stören aus dem Zu­schauerraum unterbrochen: einer seiner Zuhörer steht unvermittelt auf und telefoniert laut mit einem Geschäftspartner über einen unmittelbar bevorstehenden, fetten Deal.

Im Laufe der folgenden Szenen bekommen wir einen Einblick in das berufliche und private Leben des Investmentbankers Carl-Christian Blau, zwischendurch immer wieder unterbrochen und kommentiert vom Coach, der dessen Geschichte kurzerhand als Vorlage und Fallbeispiel für seine Erörterungen benutzt. Es ent­wickelt sich eine rasante Revue, in einem einzigartigen Wechsel zwischen Vortrag, Spielszenen und Musik. Ein pointierter Abend über Sinn und Unsinn unseres täglichen Lebens, aufgehängt an einer sehr speziellen Geschichte.

Denn unser Protagonist, gehobener Manager in einer Venture Capital Firma, hat im weiteren Verlauf der Handlung plötzlich mit einem massiven Problem zu kämpfen: eigentlich muss er sofort nach Peking fliegen, um dort  den telefonisch  schon avisierten Mega-Deal einzutüten - das Taxi zum Flughafen bereits bestellt - aber auf einmal gelingt es ihm aufgrund einer spontan auftretenden Zwangsneurose nicht, durch die Tür zu treten. Er ist in seinem Büro gefangen!

Augenscheinlich hatte Blau in seinem früheren Leben viele kleinere Warnzeichen ignoriert - erste Anzeichen von Burn-out, seine Scheidung, sein problematisches Verhältnis zu seiner volljährigen Tochter, nichts von alledem hatte ihn bisher zu einem Umdenken bewegen können, so dass es jetzt zum very worst case eines Jetsetters kommen musste - einer Agoraphobie, der Angst, das Haus zu verlassen.

Aber diese Störung erweist sich alsbald schon als Glücksfall: Denn unser Protagonist lernt das wahre Leben kennen. Seine kreative Energie, die ihn zu einem derart erfolgreichen Geschäftsmann hat werden lassen, hilft ihm nun, mit dieser neuen, ungewohnten Situation ebenfalls kreativ umzugehen. Wenn er den Raum nicht verlassen kann, um in die Welt hinauszugehen, dann holt er sich die Welt eben in sein Büro! Und auch das tägliche Leben in diesen vier Wänden will neu organisiert sein. Der ehemals antiseptisch aufgeräumte, durchgestylte und funktionale Büroraum als Verkehrsknotenpunkt für Businessideen und Gewinnoptimierung wird auf einmal gleichzeitig auch zur Wohnstatt und einem Rummelplatz des Lebens. Zwischen Kleiderstangen, Wäscheleinen, Klappbett und Campingkocher und - toilette beginnt Blau, die Werte seines Daseins neu zu sortieren und seine Schwächen anzugehen. Der abgehobene Topmanager, vorher nur mit neuen Geschäftsideen und Investments in Millionenhöhe beschäftigt, trifft auf einmal auf ganz normale Leute, die er in seinem früheren Leben geflissentlich ignoriert hat, weil sie ihm beruflich nicht nützlich schienen.

Nun diskutiert er mit dem pakistanischen Putzmann über Themen wie Bindungen und Familie, er philosophiert mit dem ganzkörpertätowierten Pizzaboten über den Sinn des Lebens und berät sich mit dem Coach. Auch in sein privates Umfeld kommt Bewegung: zum ersten Mal gelingt es ihm, mit der Tochter offen über seine offensichtlichen Versäumnisse in der Kindererziehung zu reden. Musste der Coach ihm anfänglich noch Denkanstöße geben, ist Blau jetzt einen Schritt weiter: er stellt sich selber die richtigen Fragen, anstatt nur vorgefertigte Antworten zu suchen. Das Leben ist bunt!

Eine musikalische Revue über das Glück in einem einzigartigen Wechsel zwischen Vortrag und gespielten Szenen - mit Musik die in den Ohren mitschwingt

Spielplan

Dienstag, 24. September 2019
Montag, 30.September 2019
Dienstag, 01.Oktober 2019
 
Montag, 04. November 2019
Dienstag, 05. November 2019
Mittwoch, 06. November 2019

Aufführungsort

Hamburger Kammerspiele
Hartungstraße 9-11
20146 Hamburg
 
Weitere Informationen finden Sie demnächst hier auf dieser Seite!